zurück zur Übersicht

High-End für hohe Ansprüche:
mechatronische Schließanlagen VERSO CLIQ

Für mechatronische IKON-Schließanlagen gibt es die konzernübergreifende CLIQ-Technologie von ASSA ABLOY. Sie integriert leistungsfähige Chiptechnologie in mechanische Schließzylinder und die dazugehörenden Schlüssel.
Diese Technologie kommt bei der Nach- bzw. Aufrüstung von mechanischen Schließanlagen als System +CLIQ und bei rein mechatronischen Anlagen als System VERSO CLIQ zum Einsatz. Eine mechatronischeLösung wird immer dann besonders
interessant, wenn flexible Organisationsstrukturen vorherrschen, räumlich und zeitlich begrenzte Zugangsberechtigungen erforderlich sind oder wenn generell ein höheres
Bedürfnis nach Sicherheit besteht.

 

Die wichtigsten Vorteile der CLIQ-Technologie:

  • Bewährte Qualität und Langlebigkeit der Präzisionsmechanik Marke IKON
  • Hoher Einbruchschutz durch mechanische Zuhaltungen
  • Zuverlässige und unkomplizierte Elektronik
  • Integrierter Chip zur Speicherung von Schließberechtigungen und –vorgängen
  • Flexible und beliebige Vergabe von Zugangsberechtigungen durch Ein-,
    Aus- oder Umprogrammierung
  • Ausprogrammieren von Schließberechtigungen bei Schlüsselverlust
  • Keine Verkabelung: Energieversorgung durch preiswerte Standardbatterie im Schlüssel
  • Schlüssel liefert Informationen zu Zugangsberechtigung, Zeitzone und Batteriestatus
  • Batteriewechsel ohne Werkzeugeinsatz
  • Kombination mit mechanischen Schließzylindern möglich
  • Passende Zylindertypen für Türen, Tore, Fenster, Klappen, Maschinen, ∙
    Briefkästen etc. (auch für den Außenbereich)
  • Schließzylinder nach DIN 18252/2006, Verschlusssicherheitsklasse 6 (bei VERSO CLIQ)
  • EN 1303/2005, Verschlusssicherheitsklasse 6 und Feuerwiderstandsklasse 1 ∙
    (bei VERSO CLIQ)
  • DIN 18252/2006, Klasse 80, VdS-Anerkennung, Klasse B für Schließanlagen (VdS 2386), mit
    Bohrschutz in Verbindung mit einem Schutzbeschlag mit Zylinderabdeckung ∙
    (optional) (bei VERSO CLIQ)
  • Zertifizierte Schließzylinder und Schlüssel für explosionsgefährdete Bereiche
  • Schlüssel sind auch mit eingebautem Transponder-Chip ∙
    (wahlweise in Legic oder Mifare) lieferbar
  • Flexibles Baukastensystem ermöglicht die Anpassung der Profilzylinderlänge ∙
    (bei VERSO CLIQ)
  • Temperaturbereich: von -25 °C bis +85 °C
  • Sicherungskarte zur Legitimation bei Nachbestellungen ∙
    von Schlüsseln und Schließzylindern

CLIQ-Technologie heißt auch: umfassende Schlüsselsicherheit durch computergestützte Verwaltung

Wenn Schlüssel verloren gehen, Mitarbeiter wechseln oder zeitlich befristet im Unternehmen sind, sorgen Sie mit der Verwaltungssoftware CLIQ-Manager immer für eine sichere Schließanlage und den notwendigen Überblick.
Mit der CLIQ-Technologie sind Schließzylinder jederzeit individuell und tagesgenau zu programmieren. Alles, was Sie dafür benötigen, sind das Programmiergerät und der rote Programmierschlüssel.

Mechanische Schließanlagen Marke IKON zeichnen sich durch zuverlässige Technik, vollendete Präzision, hohe Qualität und erwiesene Langlebigkeit aus. Sie können in Dimensionen realisiert werden, die den Ansprüchen von Großunternehmen gerecht werden. Auch bieten die mechanischen Schließzylinder einen hohen Schutz vor den gängigen Einbruchmethoden. Dennoch stößt jede mechanische Schließanlage irgendwann an ihre natürlichen Grenzen, da sie die technischen Vorteile und Möglichkeiten der Mechatronik rein systembedingt nicht erzielen kann.
Mit +CLIQ-Technologie können mechanische und mechatronische Komponenten innerhalb einer IKON-Schließanlage kombiniert werden.
Das bedeutet mehr Flexibilität und höhere Sicherheit. Bei neuen Anlagen oder als Option für später. Steigende Ansprüche an die Organisation können dadurch leichter erfüllt
werden. Eine mechanische Schließanlage mit +CLIQ-Technologie ist deshalb der ideale
und kostengünstige Einstieg in die Welt der Mechatronik.
Rüsten Sie Ihre mechanische Schließanlage einfach mit +CLIQ auf. Für mehr Sicherheit und mehr Flexibilität.

Eine mechanische IKON-Schließanlage mit +CLIQ-System wird ab Werk entsprechend Ihren Wünschen und Anforderungen programmiert und als „Plug and Play“-Lösung geliefert. Zum Lieferumfang gehören neben den Schließkomponenten ein Programmiergerät mit Programmierschlüssel sowie die Verwaltungssoftware CLIQ-Manager. Bei Umstrukturierungen oder Umzügen ist lediglich eine Umprogrammierung erforderlich. Schlüsselverlusten begegnen Sie zukünftig mit Ausprogrammierung der Schließberechtigung aus dem Schließzylinder. Und bei aller Technologie: Eine mechanische Schließanlage mit +CLIQ-Technologie ist überschaubar und überaus einfach zu handhaben. Bei der Verwaltung im täglichen Gebrauch ebenso
wie bei einer späteren Erweiterung oder Veränderung.
Im Prinzip besteht eine mechanische Schließanlage mit +CLIQ-Technologie aus wenigen Basiskomponenten.

Es gibt Situationen, die viel von einer Schließanlagefordern. Manchmal mehr, als eine rein mechanische leisten kann. Und es gibt Leistungsmerkmale, die nur eine mechatronische Schließanlage erfüllen kann. Eine Schließanlage wie VERSO CLIQ. Sie ist die High-End-Version unter den Schließanlagen und erfüllt hohe Ansprüche an Sicherheit, Flexibilität und Komfort. Darüber hinaus erweist sich VERSO CLIQ von Anfang an als wirtschaftliche Lösung – bei gestiegenen Anforderungen, bei Erweiterungen der Schließanlage, bei Veränderungen von Zutrittsberechtigungen und insbesondere auch beim Verlust von Schlüsseln.

Der mechatronische Schlüssel

Ein Display in der Schlüsselreide zeigt den Batteriezustand an und – bei Schließberechtigung – seinem Benutzer einen sympathischen „Smiley“. Die weiteren Merkmale: integrierter Chip zur elektronischen Codierung, Standardbatterie, mechanische Codierung, Ausführung als Wendeschlüssel, optional programmierbar und mit quarzgesteuerter Zeitfunktion.

Der mechatronische Schließzylinder

Den Profil-Doppelzylinder gibt es in ein- und beidseitiger mechatronischer Ausstattung.
Er muss nicht verkabelt werden und braucht keine eigene Stromversorgung, da diese über die Batterie des Schlüssels erfolgt. Die Sicherheitsmerkmale: gefederte mechanische Zuhaltungen,Sperrleiste und Elektronikmodul.