Tresore

zurück zur Übersicht

Ein Tresor – kommt aus dem  griechischen  die  „Schatzkammer“, ist ein besonders gesichertes Behältnis für Geld, Wertsachen oder sonstige Gegenstände, z. B. Waffen oder Datenträger, um sie vor Diebstahl und Feuer zu schützen. Truhen als Vorläufer des Sicherheitsschrankes kamen schon im Mittelalter auf. Die ersten Tresore gab es vor ca. 200 Jahren, wenn auch nicht mit heutigen Exemplaren vergleichbar. Bis etwa 1960 entwickelten die Unternehmen die Behältnisse in eigener Verantwortung. Danach wurden von der Fachgemeinschaft Geldschränke und Tresoranlagen im VDMA allgemein gültige Normen für dieses Metier entwickelt. Im Zuge der Harmonisierung des europäischen Marktes wurden 1992 durch das europäische Institut CEN Prüf- und Gütenormen für Wertbehältnisse eingeführt. Wir führen Tresore von führenden Herstellern und bieten Ihnen umfassenden Service. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir den passenden Tresor nach Größe, Ausführung   Sicherheitsstufe oder Brandschutzklassifizierung. Ob Datensafe, Schlüsseltresor oder Waffenschrank –  bei uns sind Sie mit Sicherheit richtig.  Von der Tresormontage  bis zum Nachmachen  eines Doppelbartschlüssels – alles aus einer Hand.